Glossar


A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - W - X - Y - Z


In diesem Glossar versammeln sich nach und nach zahlreiche Begriffe des Kampfkunst-Universums in alphabetischer Reihenfolge. Zur Suche einfach die Browsersuche nutzen. (Strg/Apfel + F)

A

Abecedario | spanisch für ABC. Trainingskonzept in Bezug auf Grundschläge (zumeist 12) und Blocks als Flow im Kali. Das ABC kann mit verschiedenen Waffen, Einzelstock und Doppelstock trainiert werden. | Ziel ist es die Basisschläge und Blöcke in sinnvoller Weise und fließend zu kombinieren.

Arnis | Andere Bezeichnung für Kali, phillipinischen Stockkampf. | Arnis ist eine Verballhornung des spanischen »Arnes« (Harnisch; Körperschutz/-panzer). | Die kolonisierenden, spanischen Besatzer, die zunächst 1521 auf den Philippinen landeten, waren in ihren Rüstungen ungelenk und schwer, so dass Ferdinand Magellan beispielsweise von Lapu Lapu (eine Art Fürst der Einwohner/innen der heutigen Insel Mactan) getötet wurde.

ATK | Anti-Terror Kampf. Modernes Selbstverteidigungs-system mit Anleihen aus Jiu Jitsu, Kung Fu, Karate und Judo. Seit 1963 unter ATK vom ehemaligen Fremdenlegionär Horst Weiland entwickelt und verbreitet. ATK Wikipedia

B

Ball Slap | Tiefschlag in die Genitalien. FMA-Technik.

Baraw | Begriff aus dem FMA. Baraw (Dolch) wird oftmals zusammen mit dem Einzelstock (Olisi) trainiert. Stock-Messer-Training = Olisi Baraw.

Biu Jee | Begriff aus dem Wing Chun. Fingerstich.

Bodyhook | Hacken zum Körper (Leber, Milz, kurze Rippe, Solar Plexus). Kurzer (fast statischer) Schlag mit starker Körper-, Hüft- und Fußdrehung. | Aus dem westlichen Boxen kommend. | Close Core-Technik. | Grundlagentechnik.

Bong Sao | Begriff aus dem Wing Chun. Ableitender Ellenbogen(flügel).

C

Centerline | Zentrallinie. Orientierungs- und Kraftreferenz für eigene Techniken.

Close Core | Engste Stand-up-Distanz. Wenn die Long Distance und die Middle Range überwunden ist, folgt die Nahdistanz (Close Core). Hier sind Techniken wie Clinch, Kopfstöße, Ellenbogen und Hooks brauchbar.

Cross | Kräftiger, die eigene Zentrallinie (gegebenenfalls auch des Gegners) leicht diagonal kreuzender Schlag der hinteren Hand. I.d.R. bei Rechtshändern mit rechts ausgeführt. Starke Rotation der Hüfte und des Fußes. | Aus dem westlichen Sportboxen kommend. | Grundlagentechnik.

D

Drill | Fließende oft als sich wiederholender Kreislauf konzipierter (Graundlagen)Technikablauf zur Verinnerlichung und Automatisierung von komplexeren Bewegungsabläufen. Durch das häufige Wiederholen sollen sich die Bewegungsabläufe »einschleifen«/»eingravieren«. Oft dienen sie auch sensitiven Verbesserungen zur Kontrolle von eigenen Spannungszuständen bzw. zum »lesen« des Gegenüber.

Dumog | Phillippinisches (Stand)Ringen. Umfasst Stand- und Bodentechniken mit und ohne Waffen. | Standtechniken (Agaw Patid Buno) | Bodentechniken (Musang Dumog). | Teil des FMA.

E

Escrima | Andere Bezeichnung für Kali, phillipinischen Stockkampf. | Aus dem spanischen »Esgrima« = Fechten abgeleitet. Die Phillippinen erhielten ihren heutigen Namen durch die Kolonisierung durch die katholischen Spanier von 1565 – 1897. Insofern finden sich zahlreiche Relikte der spanischen Sprache in der heutigen phillippinischen Kultur wieder.

Empty Hands | »Leere Hände« – Bezeichnung von Techniken im FMA bzw. Kali, die ohne Waffen ausgeführt werden. Im Grunde ein Hinweis, dass im FMA der Focus auf (Kurz)Waffen-Techniken liegt und aus ihnen auch Bewegungen, Prinzipien und Techniken für »Empty Hands« entwickelt und abgeleitet wurden.

F

Fak Sao | Begriff aus dem Wing Chun/JKD. Rückhand-Handkantenschlag/Cutting Backhand.

Flow | Fließende Bewgungsabläufe, die verschiedene (erlernte) Einzeltechniken effizient und flüssig aneinanderreihen bzw. miteinander verschränkt sind. Flow ist durch eine entspannte Grundhaltung gekennzeichnet.

FMA | Filipino Martial Arts. Sammelbegriff für philippinische (waffenorientierte) Kampfkunst-Disziplinen. Es umfasst u.a. Kali, Panantukan und Dumog. | FMA Wikipedia

G

Gi | Traditioneller japanischer Budo-Kampfsport-Trainingsanzug z.B. im Judo, Jiu Jitsu, Karate aber auch im Brasilian Jiu Jitsu%